Talsperrenquartett! Nächste Tour am Samstag, 13. Mai

Talsperrenquartett! Nächste Tour am Samstag, 13. Mai

Es ist soweit: Die nächste geführte Tour steht vor der Tür!

Um 10 Uhr starten wir am Hallenbad “Platsch”, Ennepetal Mittelstraße 108, fahren zunächst vorbei an der Hasper Talsperre und weiter über Breckerfeld zur Glör. Von dort geht es zur Ennepetalsperre und weiter nach Radevormwald-Wellershausen zum Bauerncafe der Familie Trier, wo wir uns stärken können. Die nächsten Punkte sind die Ennepe-Staumauer, Filde, Klütinger Alm, der Zulauf zur Heilenbecke Talsperre und Rüggeberg. Rückkehr am Platsch ist zwischen 17 und 18 Uhr geplant.

Wir haben uns für diese Fahrt eine kleine Streckenänderung überlegt, so dass die Teilnehmer vom letzten Jahr vielleicht noch etwas Neues “erfahren” können. Alle, die im letzten Jahr nicht mitfahren konnten, werden in Breckerfeld, Schalksmühle, Halver und/oder Radevormwald bestimmt neue Orte entdecken. Durch den geänderten Abschnitt wird die Strecke landschaftlich noch etwas reizvoller und die zu überwindenden Höhenmeter werden geringfügig reduziert.

Die Strecke ist insgesamt 47 km lang, laut gps-Aufzeichnung sind etwa 800 Höhenmeter zu überwinden, Fahrer ohne Hilfsmotor sollten also eine gewisse Kondition mitbringen – die reine Fahrtzeit bei leichter Anstrengung beträgt etwa 4 bis 4,5 Stunden. Für Pedelec-Fahrer gilt wie im letzten Jahr der Hinweis, dass ein zweiter Akku oder ein Ladegerät hilfreich sein kann. An den drei Raststationen stehen Steckdosen zur Verfügung.

Der vorgesehene Zeitplan sieht so aus: (Je nach Aufenthaltsdauer kann es Verschiebungen geben)

  • Abfahrt um 10 Uhr am Platsch
  • Ankunft Glörtalsperre (17km) um 11 Uhr 45
  • Ankunft Bauerncafe Wellershausen (32km) um 14 Uhr 30
  • Ankunft Klütinger Alm (38km) 16 Uhr 30
  • Ankunft Platsch (46km) zwischen 17 und 18 Uhr

GPS-Link:

http://www.gpsies.com/map.do;jsessionid=F138BD625270DC3A2B92E253C9297511.fe2?fileId=rhpmfzvbawqexydg

(Achtung: die geänderte Streckenführung ab Halver-Niedervahlefeld ist nicht erfasst!)

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, wir freuen uns jedoch, wenn uns eine Teilnahme vorher mitgeteilt wird, um besser planen zu können.

Email: hofmann.jr@freenet.de

Telefon: 0157 5689 4291  oder 02333 76207

Die Kommentare sind geschlossen.